#unserUTZ

Für Neckar-Zaber in den Bundestag

Mein Name ist Thomas Utz und ich bin Ihr SPD-Bundestagskandidat für unseren Wahlkreis Neckar-Zaber (Landkreise Heilbronn und Ludwigsburg). Ich will ab September Ihre mutige, leidenschaftliche und optimistische Stimme in Berlin sein und unser Land zu einem Vorreiter für innovative, moderne und fortschrittliche Arbeitsplätze machen. Ich will unsere mittelständische Wirtschaft stärken und dafür sorgen, dass jeder GUT von seiner Arbeit leben kann. Es gibt viel zu tun - packen wir es an.

Mein Instagram

Instagram did not return a 200.

Folgen Sie mir auf Instagram!

Mein Facebook

Ab heute bis Ostern Facebook-Fasten. Da soll mal einer sagen, “Politiker” oder solche die es gerne geworden wären (😉) könnten nicht auch mal “die Klappe halten”.

PS: immerhin gibt es ja noch Instagram 😅

Ich bin stolz darauf Mitglied der SPD zu sein, einer Partei, die auf allen Ebenen die Ergebnisse des Koalitionsvertrages diskutiert und die Mitglieder in diese Entscheidung mit einbindet, davon kann sich die sogenannte Union gerne eine Scheibe abschneiden. Ich bin mir sicher, die Mitglieder der SPD sind sich der Tragweite dieses Votums bewusst. Ich will und werde meinen Teil dazu beitragen, dass die Menschen in diesem Land die SPD wieder als die politische Kraft kennenlernen, die eindeutig und unbestreitbar für diejenigen einsteht, die nicht vom prall gefüllten Bankkonto oder Wertpapierdepot leben können. Wenn allein 45 Menschen in diesem Land mehr Vermögen als knapp 40.000.000 Bürgerinnen und Bürger zusammen ihr eigen nennen, dann läuft etwas gehörig schief und gefährdet insbesondere den sozialen Zusammenhalt des Landes.

So sehr ich die überfällige und folgerichtige Entscheidung von Martin Schulz begrüße, so sehr bedauere ich menschlich die dramatische Entwicklung um die Person Martin Schulz in den vergangenen 13 Monaten. Vom gefeierten Helden und Herausforderer der Teflon-Kanzlerin, dem die Begeisterung der Menschen auf den Plätzen und in den Medien nur so entgegenstürmte zum neuen Deppen der Nation. Menschlich ist das alles schlichtweg brutal und wirft auch ein Licht auf die Art und Weise wie in unserer heutigen Zeit miteinander umgegangen wird. Ich wünsche ihm alles Gute.